Begründer & Methode

 
 
Begründer & Methode

 

Die Methode Voice Dialogue “Psychologie der Selbste” wurde in den 70iger Jahren vom Psychologen-Ehepaar Drs. Hal und Sidra Stone begründet und seither weltweit kontinuierlich weiterentwickelt.

Voice Dialogue ist eine Methode, die es ermöglicht, das menschliche Energiefeld Psyche erfahrbar zu machen. Es besteht aus einer Vielfalt an Energiekomplexen, Persönlichkeitsanteile, Teilselbste, Stimmen oder Energien genannt, die im Leben ihren Ausdruck finden. Durch individuelle Lebenserfahrung eines Menschen bilden sich in der kindlichen Prägung Teilselbste heran, die mehr im Vordergrund stehen. Man nennt sie Hauptstimmen (Primäre Selbste). Hauptstimmen entwickeln sich in der frühen Prägung zum Schutz der eigenen Person. Hauptstimmen geben mit ihren Werten, Regeln und Normen vor, wie wir denken, fühlen und handeln sollen.

Selbstschutz in der kindlichen Prägung:
Menschen wurden als Kind für bestimmte Verhaltensweisen anerkannt und belohnt, für nicht erwünschte Verhaltensweisen getadelt. Das sind mögliche Gründe, warum manche Teilselbste sich stark entwickelten und andere weniger. Es formte sich ein System an Persönlichkeitsanteilen, die halfen, sich vor der eigenen Verletzlichkeit zu schützen. Der Preis war groß, denn die Verbindung, die eigene Verletzlichkeit zu spüren, sowie die Verbindung zum natürlichen Sein,  ging in vielem verloren.

Beispiele für häufige Hauptstimmen:
Das antreibende Selbst (Antreiber) sorgt dafür, dass Menschen auch in Phasen der Entspannung nicht wirklich zur Ruhe kommen. Das kritische Selbst (Kritiker) ist sehr kritisch in dem, was und wie man etwas macht. Das perfektionistische Selbst (Perfektionist) stellt den Anspruch, perfekt sein zu müssen. Das fürsorgliche Selbst (Fürsorgliche Mutter) sorgt dafür, dass man sich sehr um das Wohl der anderen kümmert. Durch das schmeichelnde Selbst (Schmeichler) blickt man sehr nach außen,  will gefallen und geliebt werden.

In unserem Kulturkreis sind die angeführten Hauptstimmen sehr verbreitet. Wir identifizieren uns sehr mit den Hauptstimmen und glauben, sie seien unsere Persönlichkeit. Viele andere Teilselbste mit entgegengesetzten Verhaltensweisen, die uns in unserer Ganzheit auch ausmachen würden, werden von den Hauptstimmen mehr oder weniger verdrängt (Verdrängte Selbste). Sie existieren im Verborgenen weiter.

In der Methode Voice Dialogue geht es darum, aus einer entwickelten Mitte, dem Bewussten ICH, Teilselbste sichtbar, spürbar und erfahrbar zu machen, ein Bewusstsein zu entwickeln, um aus der Mitte heraus gestaltend zur eigenen Person zu werden.

Voice Dialogue  wird weltweit in vielen Bereichen von Beratung, therapeutischer Arbeit, Coaching, Organisationsberatung und Körperarbeit angewandt.

 

Die Kommentare sind geschlossen.